Auszeichnungen der IAPH für JadeWeserPort-Projekte

Originalbild unter: http://hinrich-franck.fotograf.de/photo/55706b32-9348-4651-a23f-661d0a2288f6

Wilhelmshaven, 5. Juni 2015 – Ausgezeichnet wurden jetzt im Rahmen der 29. World Ports Conference der IAPH (International Association of Ports and Harbours) in Hamburg zwei JadeWeserPort-Projekte. Es handelt sich zum einen um die Kompensationsmaßnahme Langwarder Groden in der Gemeinde Butjadingen, welche von der zuständigen Kommission mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Umwelt“ ausgezeichnet wurde. Dieses Projekt beinhaltete die Umgestaltung von insgesamt 140 Hektar Fläche zur Entwicklung einer Salzwiesenlandschaft, welche durch die Öffnung des so genannten Sommerdeichs erzielt wird. Auf Hauptinitiative der Gemeinde Butjadingen ist ein 5 km Rundwanderweg für Naturinteressierte im Langwarder Groden entstanden. Die Plätze eins und drei in dieser Kategorie gingen an den Hafen Santa Marta (Kolumbien) und an bremenports…..

Download (PDF, 106KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar