Amerikas Kurswechsel

Maritime Auswirkungen für Deutschland und Europa

Unter Donald Trump werden die USA weiterhin den Rivalen China fest im Visier behalten. Die Trump-Regierung wird jedoch auch gegenüber seinen Alliierten in Asien und Europa eine härtere Gangart einschlagen, um Chinas Machtansprüchen zu begegnen. Anders als sein Vorgänger Obama setzt US-Präsident Trump nicht auf liberal-internationalistische Mittel, sondern auf „realistische“ Machtpolitik, weniger auf wirtschaftliche, vielmehr auf militärische Instrumente….

(Quelle und copyright MF 12/2017)

Download (PDF, 141KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar