Marine & Rüstung RSS Feed für diesen Bereich

olly

Wechsel in der Geschäftsführung der DWT e.V. und der Studiengesellschaft der DWT mbH

Sehr geehrte Damen und Herren, im Anhang erhalten Sie eine Pressemitteilung der DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR WEHRTECHNIK e.V. zum Wechsel in der Geschäftsführung der DWT e.V. und der Studiengesellschaft der DWT mbH ab Juli 2017 mit der Bitte um Beachtung. Mit freundlichen Grüßen Frank Kühnrich Hptm a.D. und Dipl.-Ing. (FH) Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik e.V. Kommunikation, […]

Continue Reading 0
Jopp

Kommentar – Rückbesinnung

Anders noch als Mitte der 1990er Jahre unter Präsident Clinton, wo Machtprojektion mittels Trägerkampfgruppen ein probates politisches Mittel zur Erzwingung von Wohlverhalten eines politischen Gegners war, muss dies 2017 auch angesichts technologischer und Waffensystemveränderungen in maritimen Konfliktregionen der Welt zunehmend hinterfragt werden. Der frühere SACEUR (Supreme Allied Commander Europe), Admiral Stavridis, spricht in einem Aufsatz in der Mai-Ausgabe der US-Naval Institute Proceedings von einem Übergang zu einem […]

Continue Reading 0
Bilder_Slider_Kanzlerin

Kanzlerin adressiert die Marine

Digitalisierung Schwerpunktthema der 10. NMK In Hamburg fand im April eine besondere Jubiläumsveranstaltung statt: die 10. Nationale Maritime Konferenz (NMK). Knapp 750 Teilnehmer aus Wirtschaft, Gewerkschaften, Wissenschaft, Forschung, Politik, Verwaltung und Deutscher Marine waren der Einladung des Maritimen Koordinators der Bundesregierung, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, gefolgt. Die Veranstaltung, die wieder unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin stand, hatte sich mit […]

Continue Reading 0
Neues Bild

Ergänzungsbeschaffung K130

Verfügbarkeit erhöhen – Fähigkeiten verbessern Das Weißbuch 2016 als das Grundlagendokument für die sicherheitspolitische Lage der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Verbündeten beschreibt die Aufgaben der Bundeswehr und deren Wahrnehmung mit dem vorhandenen Kräftedispositiv, dem „Single Set of Forces“. Es bestätigt die Refokussierung auf die Landes- und…. (Quelle MF 05/2017)

Continue Reading 0
MTG_LutzMertschat_lowrest

MTG Marinetechnik GmbH auf diesjähriger IMDEX Asia vertreten

Die deutschen Ingenieure halten Vortrag über den Beschaffungsprozess von Marineschiffen in der frühen Entwurfsphase Hamburg, April 2017. Die Beschaffung von Marineschiffen zeigt sich komplex und anspruchsvoll. Prozessbegleitende Beratung ist das A und O, um bereits frühzeitig zielführende Anforderungsanalysen, Personalkonzepte und Kosten-Risiko-Überprüfungen….

Continue Reading 0
Slider_Fuehrungsfaehigkeit2

Führungsfähigkeit

Bedarfsentwicklung bei Kommunikationsmitteln für die Marine Fragte man einen Angehörigen der Marine bis ca. zum Jahr 2000 nach den drei Säulen der Marine, war die korrekte Antwort „Flottenkommando – Marineunterstützungskommando – Marineamt“. Gelegentlich lautete die Antwort auch schon mal „Fernmelde – Fernmelde – Fernmelde“. Das war zwar die falsche Antwort, brachte aber zum Ausdruck, wie elementar abhängig die Marine von einer funktionierenden Kommunikation mit […]

Continue Reading 0
MF 02

Rüstungsplanungen der Marine

Es gibt nicht nur Großvorhaben Wenn man über Rüstungsvorhaben der Marine spricht, stehen in der Regel die wesentlichen Großvorhaben der Marine im Fokus. Da ist zunächst die im Zulauf befindliche Fregatte Klasse 125 zu nennen, deren erste Einheit „Baden-Württemberg“ sich derzeit in der Erprobung befindet und bis zur Jahresmitte 2017 in Dienst gestellt werden wird. […]

Continue Reading 0
wallner

Norwegen setzt bei U-Booten erneut auf Deutschland

Am 3. Februar 2017 gab die norwegische Regierung bekannt, dass Deutschland und nicht Frankreich als strategischer Partner für das U-Bootprojekt zur Sicherstellung der Nachfolge der ULA-Klasse aus-gewählt wurde. Ziel der Entscheidung sei die gemeinsame Beschaffung und das “lifetime management” identischer, auf der deutschen Klasse 212A basierender neuer U-Boote, hieß es in der Erklärung des Verteidigungsministeriums. […]

Continue Reading 0
Ingo Gädechens beim Besuch in Norwegen (im Hintergrund das dt. Uboot U36)

Gädechens: Norwegen hat sich für Deutschland als strategischer Partner im U-Boot-Bereich entschieden!

Norwegen wird seine neuen U-Boote gemeinsam mit Deutschland bauen. Damit entschied sich die Regierung in Oslo gegen eine Kooperation mit Frankreich. Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Verteidigungsausschuss und Marineberichterstatter seiner Fraktion Ingo Gädechens hatte im Vorfeld gemeinsam mit seinem Kieler Kollegen Thomas Stritzl intensiv für eine Kooperation mit Norwegen geworben. Zur aktuellen Entscheidung erklärt er: […]

Continue Reading 0