Nationaler Masterplan Maritime Technologien (NMMT) – Deutschland, Hochtechnologie-Standort für maritime Technologien zur nachhaltigen Nutzung der Meere .

Ziele des Masterplans Meerestechnik

Der Nationale Masterplan Maritime Technologien verfolgt das Ziel, die Präsenz, Wahrnehmung und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Meerestechnik auf nationalen und internationalen Märkten zu erhöhen. Mit dem Ausbau der technologisch höchst anspruchsvollen Meerestechnik werden hochwertige Arbeitsplätze in einem Zukunftsmarkt von großer strategischer Bedeutung gesichert und geschaffen. Kompetenz und Vernetzung der deutschen Meerestechnik müssen dafür konsequent weiter ausgebaut werden.
Der Masterplan ist ein strategisches Instrument für eine zielgerichtete, koordinierte und kohärente Politik für die deutsche Meerestechnik. Er stößt auf Basis konkreter Handlungsempfehlungen einen Prozess an, der die nationalen Kräfte bündelt, Forschung und Wirtschaft noch enger zusammenbringt und die Öffentlichkeitswahrnehmung der Meerestechnik als Branche mit großem Zukunftspotenzial erhöht. Der Masterplan trägt dazu bei, diese Potenziale zu identifizieren und herauszuheben. Er unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Verfahren und Produkte sowie der Erschließung neuer Märkte. International wie national steigt das Interesse am Meer als vielfältig nutzbarem Wirtschaftsraum. Gleichzeitig gilt das Meer als Schlüsselfaktor für die Klimaentwicklung und als ökologisch sehr sensibles System. Die Vision für den Nationalen Masterplan Maritime Technologien (NMMT) lautet daher: ,,Deutschland, Hochtechnologie-Standort für maritime Technologien zur nachhaltigen Nutzung der Meere”. Damit wird die herausragende Bedeutung anspruchsvoller Meerestechnologie für eine nachhaltige umweltschonende Nutzung der Meere hervorgehoben.

 

Download (PDF, 1.5MB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar