UAV für die Seestreitkräfte – Fortschritte und Aussichten .

Unbewaffnete Flugzeuge sind längst ein fester Bestandteil des militärischen Alltags. Neben der gängigen Bezeichnung UAV (Unmanned Aerial Vehicle – unbemanntes Luftfahrzeug) wird zunehmend auch der Begriff UAS (Unmanned Aerial System – unbemanntes Flugsystem) verwendet, um die Führungssysteme und Nutzlasten der UAV einzubeziehen. Die Mehrzahl der unbemannten Systeme werden noch durch Luft- und Landstreitkräfte eingesetzt, doch ermöglicht der technologische Fortschritt mit zunehmender Tendenz auch das Führen von  UAV auf See bzw. den Einsatz von UAV zur  Unterstützung maritimer Kräfte.

 

Download (PDF, 380KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar