P-3C ORION IM EINSATZ .

Nach 2010 hat das Marinefliegergeschwader 3 »Graf Zeppelin« erneut unter dem Mandat der Operation Atalanta in diesem Jahr mit einem Seefernaufklärer vom Typ P-3C Orion sowie der notwendigen Peripherie am Anti-Piraten-Einsatz am Horn von Afrika teilgenommen. Die Marineflieger aus Nordholz waren Kernbestandteil des 23. deutschen Einsatzkontingentes. Zu den Herausforderungen der knapp 55-köpfigen Einsatzgruppe P-3C gehörte die Auftragswahrnehmung eines Mandates zur Bekämpfung der Piraterie rund um das Horn von Afrika. Dies galt besonders für die 15-köpfige Luftfahrzeugbesatzung

Download (PDF, 760KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar