MKS 180 weiterhin im Plan

Qualität statt Tempo
Durch die Diskussionen um die Haushaltsbehandlung K130 2. Los und die recht turbulenten Randbedingungen, die diesem Ereignis vorangingen, ist das lange im Fokus der Öffentlichkeit rangierende Vorhaben MKS 180 ein wenig in den Hintergrund getreten. Fast nur in Randkommentaren wurde von einer weiteren Verzögerung dieses Großvorhabens gesprochen, wurde
der politisch vorgegebene Wettbewerb kritisch hinterfragt und konnten Diskussionen über die weitere Notwendigkeit dieses Schiffes angesichts der neuen zusätzlichen Korvetten Eingang in die Fachdiskussionen finden…..

(Quelle MF 09/2017)

Download (PDF, 176KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar