Die Minentaucher und ihre Ausbildung

Die See ist ruhig, die Sonne scheint und ein schwarzes Speedboat liegt friedlich in der Eckernförder Bucht. Langsam erscheinen auf der spiegelglatten Wasseroberfläche blasenartige Zeichen. Zwei Minentaucher steigen auf und berichten sachlich von dem unter Wasser gemachten Fund. Der Fund ist ein mit Waffen und Munition für Schmuggeltätigkeiten gefüllter Container. Dies geschah während der diesjährigen Großübung NORTHERN COASTS im September 2015 in der Eckernförder Bucht. Der deutsche “Mobile Minentauchertrupp 2” der Minentaucherkompanie übte dort im Rahmen der Einsatzausbildung während des Manövers und erlebte den Höhepunkt zur Erlangung der Einsatzreife….

Download (PDF, 753KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar