DIE ÄGYPTISCHE MARINE – IN EWIGER KONKURRENZ ZU HEER UND LUFTWAFFE

3.000 Jahre vor der Zeitwende entsteht am Nil eine der frühen Hochkulturen, aber die Ägypter sind zunächst auf ihr Binnenland fokussiert: „Maritime“ Aktivitäten –
militärisch wie merkantil – gibt es nur auf dem Nil. Erst mit Erweiterung des regionalen Einflusses gewinnt auch die offene See an Bedeutung. Pharao Thutmosis III
(1486-1425 v.Chr.) gründet schließlich eine….

(Quelle MF 5/2015)

Download (PDF, 244KB)

 

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar