Lithium-Ionen Fahrbatterien

Ein neuer Antrieb für das zweite Jahrhundert der Ubootfahrerei

Am 4. Oktober diesen Jahres lief in Kobe/Japan bei der Werft Mitsubishi Heavy Industries (MHI) die 11. Einheit der SORYU-Klasse vom Stapel und wurde auf den Namen ORYU (zu deutsch “Phönix-Drache”) getauft. Das Besondere daran: ORYU beendet eine über hundert- jährige technische Tradition, weil es das erste Uboot der Welt ist, dessen Fahrbatterie nicht mehr aus Blei-Säure- sondern aus Lithium-Ionen-Zellen (Li-Ion) besteht…

Der Beitrag erschien in der Ausgabe Nr. 275 (Dezember 2018) der Zeitschrift “Auftauchen!” des “Verband Deutscher Ubootfahrer” (VDU).

Download (PDF, 971KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar