Direction des Constructions Navales Services (DCNS)

Der französische Wettbewerber auf dem Weltmarkt für U-Boote – eine Aufrechnung

Am 24. August 2016 geriet die französische Marinewerft DCNS international in die Schlagzeilen. Mit Bezug auf den kürzlich an die Franzosen vergebenen U-Boot- Auftrag Canberras (s. MF Heft 7/8-2016) hatte das australische Blatt „The Australian“ unter dem Titel „Our French submarine builder in massive leak scandal“ bekannt gemacht, dass geheime Daten zu dem in Indien im Bau befindlichen DCNS-Export-Typ SCORPÈNE im Umfang von über 20.000 Seiten in die Öffentlichkeit gelangt waren. Konspirationstheorien, die auch den deutschen Konkurrenten der Franzosen nicht ausnehmen, haben seither Konjunktur …

(Quelle: MF 10-2016)

Download (PDF, 135KB)

 

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar