MARITIME ENTWICKLUNGEN IN EUROPA

Flüchtlingskrise
Das Jahr 2015 stand unter dem Eindruck einer sich weiter verschärfenden Flüchtlingskrise und eines nicht abreißenden Flüchtlingsstroms über das Mittelmeer. Die auf die rein nationale,
italienische Initiative hin gestartete Operation Mare Nostrum wurde im November 2014 durch die Operation Triton, geführt durch die EUGrenzagentur Frontex, abgelöst. Schwerpunkt von
Triton ist nicht die Rettung von Flüchtlingen auf Hoher See, sondern weiterhin die Überwachung und der Schutz der europäischen Grenzen, erweitert um die Seenotrettung im küstennahen
Bereich. Das Maritime Rescue Coordination Center (MRCC) Rom führte im Jahr 2015 allein 930 Einsätze zur Rettung von Flüchtlingen im zentralen Mittelmeer mit Hilfe der Küstenwache,
Marine, NGOs und Handelsschifffahrt durch…..

(Quelle: Marinekommando / Jahresbericht 2016 / Fakten und Zahlen zur Maritimen Abhängigkeit der Bundesrepublik Deutschland)

Download (PDF, 452KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar