MARITIME ENTWICKLUNGEN WELTWEIT

Emission Control Area (ECA)
Auf Grundlage des 1997 beschlossenen „Internationalen Übereinkommens zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe“ (MARPOL) dürfen ab Januar 2015 in als „Emission
Control Area (ECA)“ eingerichteten Regionen nur noch Treibstoffe mit einem Schwefelmasseanteil von 0,1 % verbrannt werden. ECA’s sind u.a. Nord – und Ostsee, der Englische Kanal und die nordamerikanische Ost- und Westküste. Grundsätzlich gibt es fünf Möglichkeiten für die Schifffahrtsindustrie :
• Wechsel auf hochwertigen, schwefelarmen Marinediesel. Dieser ist dem PKW-Diesel ähnlich und somit im Vergleich teurer. Hier stellt sich die….

Mit freundlicher Genehmigung des Marinekommandos veröffentlichen wir aus dem Jahresbericht 2015 – Fakten und Zahlen zur maritimen Abhängigkeit der Bundesrepublik Deutschland – das Kapitel “Maritime Entwicklungen / weltweit”

(Quelle Marinekommando Jahresbericht 2015 – Impressum und weitere Quellen im u. a. Beitrag und im Anhang des u. a. Beitrages)

Download (PDF, 638KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar