Deutsche maritime Wirtschaft – Schiffbau

Seit fünf Jahren verläuft die Beschäftigungsentwicklung im deutschen Schiffbau relativ stabil. Unter Einbeziehung der direkt auf den Werften beschäftigten Menschen, den dort eingesetzten Leiharbeits- und Werkvertragskräften sowie den Beschäftigten in der maritimen Zulieferindustrie kann davon ausgegangen werden, dass ca. 100.000 Beschäftigte in der Schiffbauindustrie arbeiten. Die direkte Beschäftigung auf den deutschen Werften ist 2015 nach drei Jahren des Rückgangs in Folge wieder leicht angestiegen. Waren im Jahr 2014 noch 15.171 Menschen auf den Werften beschäftigt, so sind es im September 2015 wieder 15.592 Beschäftigte. Dies entspricht einem Anstieg um 2,8 % bzw. einem Gewinn von absolut 421 Arbeitsplätzen…..

(Quelle Marinekommando – Jahresbericht 2016 – Fakten und Zahlen zur maritimen Abhängigkeit der Bundesrepublik Deutschland)

Download (PDF, 719KB)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar