Artikel RSS Feed für diesen Bereich

Neues Bild

Ergänzungsbeschaffung K130

Verfügbarkeit erhöhen – Fähigkeiten verbessern Das Weißbuch 2016 als das Grundlagendokument für die sicherheitspolitische Lage der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Verbündeten beschreibt die Aufgaben der Bundeswehr und deren Wahrnehmung mit dem vorhandenen Kräftedispositiv, dem „Single Set of Forces“. Es bestätigt die Refokussierung auf die Landes- und…. (Quelle MF 05/2017)

Continue Reading 0
Hamburg

Maritime Industrie und Wirtschaft in Hamburg

Marineschiffbau und maritime Kompetenz Deutschland als größte Industrie- und Handelsnation in Europa ist maßgeblich vom Export über See abhängig und hat daher als führendes Exportland umfassende wirtschaftliche und sicherheitspolitische Interessen. Schließlich gehören zur maritimen Industrie und Wirtschaft ca. 400.000 Arbeitsplätze und ein jährliches Umsatzvolumen von ca. 50 Milliarden Euro. Deshalb muss die deutsche Sicherheitspolitik vor allem über eine umfassende maritime wehrtechnische Komponente verfügen. Dazu zählt in […]

Continue Reading 0
Vorwort

Wieder wachsen lernen

Gestiegene Bedeutung – Verstärkte Aktivitäten Es war noch früh und kalt in Berlin, aber der Einladung zum Parlamentarischen Frühstück der Deutschen Maritimen Akademie (DMA), einer Stiftung des Deutschen Marinebundes (DMB), waren viele Parlamentarier, maritim Interessierte und Vertreter der maritimen Industrie gefolgt. Sicher auch vom Vortragenden und dem Thema des Frühstücks zur Teilnahme inspiriert: Der Wehrbeauftrage des Deutschen Bundestages, Dr. Hans- Peter Bartels, trug zum […]

Continue Reading 0
Slider_Fuehrungsfaehigkeit2

Führungsfähigkeit

Bedarfsentwicklung bei Kommunikationsmitteln für die Marine Fragte man einen Angehörigen der Marine bis ca. zum Jahr 2000 nach den drei Säulen der Marine, war die korrekte Antwort „Flottenkommando – Marineunterstützungskommando – Marineamt“. Gelegentlich lautete die Antwort auch schon mal „Fernmelde – Fernmelde – Fernmelde“. Das war zwar die falsche Antwort, brachte aber zum Ausdruck, wie elementar abhängig die Marine von einer funktionierenden Kommunikation mit […]

Continue Reading 0
MF 02

Rüstungsplanungen der Marine

Es gibt nicht nur Großvorhaben Wenn man über Rüstungsvorhaben der Marine spricht, stehen in der Regel die wesentlichen Großvorhaben der Marine im Fokus. Da ist zunächst die im Zulauf befindliche Fregatte Klasse 125 zu nennen, deren erste Einheit „Baden-Württemberg“ sich derzeit in der Erprobung befindet und bis zur Jahresmitte 2017 in Dienst gestellt werden wird. […]

Continue Reading 0
MF 03

Umwälzungen im Reedereibereich

Hamburg Süd verkauft Die Hamburg Süd, Deutschlands zweitgrößte Containerlinienreederei, ist verkauft. Ein Schock für die Küste und weit darüber hinaus. Und das, obwohl in Insiderkreisen schon seit geraumer Zeit gemunkelt wurde, dass sich der Oetker-Konzern nach mehr als 80 Jahren intensiven Engagements von seiner Schifffahrtssparte mit allen ihren Aktivitäten, Tochtergesellschaften sowie dem wesentlichen Geschäftsvermögen trennen […]

Continue Reading 0
MF

Seegestützte Luftverteidigung

Wichtige Entscheidungen für das Bündnis gefallen Im vierten Quartal des vergangenen Jahres sind – von der Öffentlich weitestgehend unbeachtet – zwei wichtige Entscheidungen gefallen, die zukunftsweisend für die seegestützte Luftverteidigung in NATOEuropa sind. Es geht im folgenden Beitrag um die Auswahlentscheidung des Generalinspekteurs …. (Quelle MF 3/2017)

Continue Reading 0
20151204-Mahnke

Meerestechnik bietet facettenreiche Zukunftsmärkte

GMT Im vergangenen Jahr wurden unter Mitwirkung der Gesellschaft für Maritime Technik (GMT) wichtige Weichen für die Zukunft der Branche gestellt. Auch in 2017 wird sich die GMT unter anderem in Arbeitsgruppen, mit Informationsveranstaltungen und durch die Mitarbeit in Gremien weiter für den Erfolg der deutschen Meerestechnik engagieren. Petra Mahnke Die Offshore-und Meerestechnik befindet sich […]

Continue Reading 0
wallner

Norwegen setzt bei U-Booten erneut auf Deutschland

Am 3. Februar 2017 gab die norwegische Regierung bekannt, dass Deutschland und nicht Frankreich als strategischer Partner für das U-Bootprojekt zur Sicherstellung der Nachfolge der ULA-Klasse aus-gewählt wurde. Ziel der Entscheidung sei die gemeinsame Beschaffung und das “lifetime management” identischer, auf der deutschen Klasse 212A basierender neuer U-Boote, hieß es in der Erklärung des Verteidigungsministeriums. […]

Continue Reading 0
Flugzeugträger

Die neue GERALD R. FORD Flugzeugträger Klasse

Die Revolution on Military Affairs und die Zukunft der Träger Seit etwa zwei Jahren läuft in den USA und speziell der US-Navy die vierte(!) Grundsatzdiskussion über den Bedarf und Einsatz von Flugzeugträgern insbesondere zur Machtprojektion. Kurz vor der bereits verzögerten Indienststellung des ersten Trägers der neuen Klasse kommt einem Schreiben des hauptverantwortlichen Waffeneinkäufers des Pentagon, […]

Continue Reading 0